Närrischer Landtag

Claudia Schlottmann und Moritz Körner empfangen Prinzenpaare in Düsseldorf Anlässlich der karnevalistischen Hochsaison empfingen die Landtagsabgeordneten Claudia Schlottmann (CDU) und Moritz Körner (FDP) Tollitäten aus ihrem Wahlkreis. Unter anderem freuten sie sich, Prinz Holger Klenner und Prinzessin Heike Klenner aus Monheim, sowie Prinz Dennis Mainzer und Prinzessin Natascha Peters aus Langenfeld begrüßen zu dürfen. Darüber hinaus empfingen sie auch das durch Prinzenführerin Steffi Reuter geführte Berches Dreigestirn bestehend aus Prinz Sabine Wedel, Bauer Babsy Krain und Jungfrau Friedel Konstanty. Hinsichtlich dessen hebt Claudia Schlottmann hervor: „Karneval hat eine lange Tradition im Rheinland, die ohne das ehrenamtliche Engagement der Menschen vor Ort in der bekannten Form nicht mehr gelebt werden könnte. Insbesondere deshalb freue ich mich, dass wir durch Veranstaltungen wie den närrischen Landtag die Menschen, die sich für unsere Gesellschaft einsetzen, besser kennenlernen können und so den Austausch zwischen Politik und Bürgern stärken.“ Moritz Körner bestätigt: „Der Karneval ist ein starkes Stück Rheinland und Brauchtum ohne ehrenamtliches Engagement nicht denkbar. Wir unterstützen das Ehrenamt auf vielfältige Weise, wie durch den weiteren Ausbau der Ehrenamtskarte als landesweites Instrument der Wertschätzung.“ Parallel ehrte das Präsidium des Landtages Nordrhein-Westfalen Närrinnen und Narren für ihre Verdienste um das Karnevalsbrauchtum. Der närrische Landtag, unter welchem Namen diese wiederkehrende Tradition bekannt ist, gab auch in diesem Jahr wieder die Möglichkeit für ehrenamtlich tätige Karnevalistinnen und Karnevalisten, ihre Heimat im Landtag zu vertreten. Auf Einladung des Landtages empfingen die Abgeordneten mehr als 123 Tollitäten. Im Anschluss an die Ehrung feierten die Gäste bei Auftritten von Musik-und Tanzgruppen.