Besuch Campus Velbert/Heiligenhaus

Am heutigen Mittwoch habe ich den Campus Velbert/Heiligenhaus der Fachhochschule Bochum besucht. Am Standort Heiligenhaus wird mit dem Neubau, der im März 2017 fertiggestellt worden ist, ein Schwerpunkt in den Bereichen der Mechatronik, des Maschinenbaus und der Informationstechnologie gesetzt. Im Gespräch mit dem Rektor Prof. Dr. Bock, dem Standortsprecher Prof. Dr.-Ing. Dipl.-Arb.-Wiss. Weidauer und Prof. Dr.-Ing. Stefan Breuer wurde besonders deutlich, wie erfolgreich die Fachhochschule mit über 100 Unternehmen aus der Region zusammenarbeitet und in einem dualen System gemeinsam ausbildet. Mit zwei verschiedenen Modellen kooperativer Ingenieursstudiengänge werden interessante Möglichkeiten für die ausbildenden Unternehmen in der Region zur Verfügung gestellt. Vor allem das Thema Nachhaltigkeit hat vielfach Einzug in die Studieninhalte quer durch das Spektrum der Fachhochschule gefunden. Besonders stolz ist man auf das Geothermiezentrum am Standort Bochum, der auch international große wissenschaftliche Beachtung findet.