Besuch beim BDKJ Diözesanverband Köln

Am vergangenen Dienstag habe ich den BDKJ Diözesanverband in Köln besucht. Mit Vorstandsmitgliedern des Verbandes ging es dabei um die Umsetzung von G8 und G9, mehr Freiräume für SchülerInnen und ein mögliches Jugendparlament mit Antragsrecht im Landtag in Nordrhein-Westfalen.

Ein besonderes Anliegen seitens des BDKJ war das ehrenamtliche Engagement der Schülerinnen und Schüler nach der Schule. Dabei sei es besonders wichtig, dass die Wochenstunden und Lehrpläne nicht zusätzlich aufgebläht, sondern im Sinne der SchülerInnen angepasst und aktualisiert würden.

Außerdem, so Elena Stötzel, Diözesanvorsitzende des BDKJ, sei ein Jugendparlament eine gute Möglichkeit, das wachsende politische Interesse der Jugendlichen in eine echte Partizipation im Parlament umzusetzen.